Aussendungsgottesdienst der „Shorties“

Im Rahmen der Frühjahrskonferenz der Neukirchener Mission am 28. April 2013 wurden am Sonntag unter anderem vierzehn junge Erwachsene vorgestellt und verabschiedet, die in Tansania, Peru und auf Java für ein Jahr ein FSJ durchführen werden. Drei dieser sogenannten Kurzzeitler (oder auch "Shorties") kommen aus der Christus-Gemeinde Neukirchen. Nach dem Gottesdienst waren bei strahlendem Sonnenschein alle zu Leckerem vom Grill eingeladen.

Taufe am 7. Juli 2013

In diesem Jahr konnten wir wieder einen Taufgottesdienst feiern. Die fünf Täuflinge berichteten, wie sie Gott in ihrem Leben kennen gelernt haben und wie er ihr Leben verändert hat. Viele neugierige Kinderaugen verfolgten das Geschehen, als Pastor Wolfgang Louis die Täuflinge unter Wasser tauchte. Mit lebhaftem Applaus der Gottesdienstbesucher wurde jede einzelne Taufe begrüßt. Abgerundet wurde der Tag durch leckeres Gegrilltes und ein vielfältiges Buffet bei strahlendem Sonnenschein.  

Gottesdienst auf der Halde Norddeutschland 2012

Auch in diesem Jahr wieder konnten wir bei strahlendem Sonnenschein einen Open-Air-Gottesdienst auf der Halde Norddeutschland genießen. Der große, hölzerne Fisch - weithin zu sehen - lud zu diesem besonderen Treffen im Haldenhaus ein. Das Motto lautete "Dem Himmel so nah...". Tim erzählte, wie er Gott in seinem Leben erlebt hatte. Pastor Wolfgang Louis überraschte die Besucher dadurch, dass er die Predigt von einer Leiter aus hielt. Das Klettern auf die Leiter in Richtung Himmel verdeutlichte unsere eigenen Anstrengungen, Gott durch eigene Mühen näher zu kommen - und ihn doch letztlich so nie zu erreichen. Nur Jesus Christus ermöglicht uns den Zugang zu Gott. Und den möchte er uns schenken. Wie nach jedem Gottesdienst der Christus-Gemeinde waren auch an diesem Tag alle zu Kaffee und Keksen eingeladen. Bei guten Gesprächen konnte so die herrliche Aussicht genossen werden.

Lego-Bauprojekt der Superlative

Vom 6. bis 9. Oktober 2011 war die Christus-Gemeinde Neukirchen fest in der Hand fleißiger Bauleute. An drei Tagen hatten sich jeweils etwa 30-40 Kinder im Gemeindehaus in der Gartenstraße eingefunden, um ein riesiges Projekt in Angriff zu nehmen: eine ganze Stadt aus Lego®-Steinen zu bauen! Eine Stadt mit vielen Straßen und Fahrzeugen, mit Eisenbahnlinie, Bahnhof und Flughafen, mit Wohnhäusern und Gärten, mit Rathaus, Bürogebäuden und Hochhäusern, mit Fußballstadion, Polizeistation, Rettungswache und Krankenhaus, mit Fernsehturm und Windmühle, mit Yachthafen und Leuchtturm, mit Kathedrale und Hochzeitskutsche … kurzum: einer bebauten Fläche von ca. 12 Quadratmetern und vielleicht 250.000 Einzelteilen! Mit großem Eifer und viel Ausdauer waren die Jungen und Mädchen bei der Sache; eine unermüdliche Schar von Mitarbeitern stand ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Groß war die Begeisterung, wenn wieder ein Gebäude fertiggestellt werden konnte. Zwischendurch gab es eine Pause zum Ausruhen und Auftanken mit Getränken und Snacks, mit fetzigen Liedern und Gedankenanstößen über die Parallelen zum echten Leben. Continue reading