Erster Livestream-Gottesdienst

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen nun auch die Veranstaltungen in der Christus-Gemeinde Neukirchen aus. Nachdem die Signale der Politik und die Entscheidung des EG-Hauptvorstandes am Freitag Nachmittag bekannt wurde, wurden in kürzester Zeit die Vorbereitungen dafür getroffen, den Gottesdienst am Sonntag Morgen live im Internet zu übertragen. An durchschnittlich gut 20 Endgeräten verfolgte ein Großteil der üblichen Gottesdienstbesucher den Gottesdienst. In der Predigt über Psalm 1 stellte Cornelius heraus, was es heißt, im Leben einem fruchtbringende Baum oder verwehtem Spreu zu gleichen. Durch die Möglichkeiten der Kameraübertragung kamen dabei die kleinen Anschauungsobjekte zur Verdeutlichung des Gesagten gut zur Geltung. Anfängliche technische Übertragungsschwierigkeiten des Livestreams konnten schnell behoben werden, auch an einem noch lauteren Ton wird gearbeitet. Viele positive Resonanzen von Zuschauern bestärken darin, das so gestartete Gottesdienstformat über die nächsten Wochen – solange nötig – fortzuführen. Eine Menge kreative Ideen zur Bereicherung des Übertragungsgottesdienstes – insbesondere für Kinder – warten nur auf ihre Umsetzung.

 

Posted in Rückblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.